Mit dem „Churchill“ durch die Schweiz  – Phantasie oder Wirklichkeit –  gewiss eine Reise der Superlative!
So, 03. 06. 2018 - Fr, 08. 06. 2018
Mit dem „Churchill“ durch die Schweiz
Phantasie oder Wirklichkeit – gewiss eine Reise der Superlative!

Einsteigen, Türen schließen und genießen: die Sonderbahnfahrt mit dem Roten Doppelpfeil von Zürich nach Montreux ist sicherlich der spektakulärste Höhepunkt dieser Reise. Abwechslungsreich und spannend ist das Zusatzprogramm: grüne Hügellandschaften, schmucke Patrizierhäuser, „Brodlauben“ sowie Leuchttürme können bewundert werden. Mondäne Häuserfassaden der Belle-Epoque-Zeit, von Palmen gesäumte Uferpromenaden sowie zauberhafte Alpenpanoramen erzeugen ein mediterranes Flair an der „Schweizer Riviera“. Mit der Zahnradbahn erreichen Sie den Rochers-de-Naye, den verträumten Hausberg von Montreux: grandios ist der Panoramablick von hier auf die Alpenlandschaft und den Genfer See!

Sonderzugfahrt „Churchill“ – der rote Doppfelpfeil

Wo er auftaucht, ist ihm Bewunderung gewiss: Das Prestigeobjekt wurde als Beispiel Schweizer Wertarbeit an der Schweizer Landesausstellung 1939 präsentiert. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h zählte er lange zu den schnellsten Zügen Europas, mit denen auch Könige und Staatsoberhäupter durch die Schweiz reisten. Den legendären Beinamen «Churchill» bekam der Rote Doppelpfeil 1946, als Winston Churchill mit diesem Zug durch die Schweiz reiste.

Mit dem „Churchill“ durch die Schweiz  – Phantasie oder Wirklichkeit –  gewiss eine Reise der Superlative! Bildquelle: WikipediaMit dem „Churchill“ durch die Schweiz  – Phantasie oder Wirklichkeit –  gewiss eine Reise der Superlative!Mit dem „Churchill“ durch die Schweiz  – Phantasie oder Wirklichkeit –  gewiss eine Reise der Superlative!

1. Tag: Anreise

Diese Sonderreise beginnt mit der Anreise im Bistrobus, natürlich mit Bordbegleitung, in den schweizerischen Wallfahrtsort Einsiedeln. Lassen Sie sich während der Fahrt nach Herzenslust im Bordbistro verwöhnen.

2. Tag: Sonderzugfahrt Zürich - Montreux

Nach dem Frühstück Fahrt nach Zürich. Am Hauptbahnhof beginnt eine besondere Sonderzugfahrt an den Genfer See. Einsteigen, Türen schließen und genießen: Der Rote Doppelpfeil „Churchill“ wurde als Unikat für die Landesausstellung 1939 gebaut. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h zählte er lange zu den schnellsten Zügen Europas, mit denen auch Könige und Staatsoberhäupter durch die Schweiz reisten. Entlang des Jura-Höhenzuges, der mit schroffen Schluchten und bizarren Kalksteinformationen brilliert, fahren Sie zunächst nach Biel, wo Sie eine ca. 2-stündige Pause einlegen. Nutzen Sie den Zwischenhalt zu einem Bummel durch die Uhrenstadt oder genießen Sie einen Mittagssnack in einem der unzähligen Restaurants. Entlang des Bieler und Neuchateler Sees setzen Sie die Bahnfahrt nach Montreux am Genfer See fort. Hier wartet bereits der Bistrobus, Fahrt nach Villars-sur-Ollon zum Hotel. Hier werden Sie mit einem Willkommensapéro und Alphornbläsern empfangen.

3. Tag: Vevey, Montreux und Rochers-de-Naye

Facettenreiche Gebäudeensembles und Städte aus der Belle-Epoque-Zeit umrahmen den Genfer See. Eine der „Perlen der Schweizer Riviera“ ist das Städtchen Vevey, wo prächtige Hotelfassaden, Palmen gesäumte und blumengeschmückte Seepromenaden sowie das Alpenpanorama die Besucher verzaubern. 200 Jahre alte Chalets, renommierte Kunstgalerien sowie mondäne Hotels prägen das Stadtbild der von Weinbergen umschlossenen Stadt Montreux, die sich in einer geschützten Bucht des Genfer Sees befindet. Am Nachmittag bringt Sie die Zahnradbahn auf den Rochers-de-Naye, den Hausberg von Montreux. Genießen Sie bei Kaffee und Kuchen den spektakulären Panoramablick auf den Genfer See und die Alpenlandschaft. Zum Abendessen werden Sie dann in einem traditionellen Bergrestaurant in den Waadtländer Alpen erwartet.

4. Tag: Vierwaldstätter See

Kennzeichen des Luzerner Stadtbildes sind die beiden gedeckten mittelalterlichen Holzbrücken. Die Kapellbrücke mit Tafeln aus der Stadt- und Schweizergeschichte, die Spreuenbrücke ist mit Tafeln aus dem Totenzyklus versehen. Die beiden Brücken dienten der Stadtbefestigung. Weitere Wahrzeichen: Musegmauer, eine mittelalterliche Befestigung, das Rathaus und das Löwendenkmal. Und das alles sehen Sie bei einer Stadtführung. Im Anschluss nehmen Sie teil an einer Schifffahrt auf dem bekanntesten See der Schweiz - dem Vierwaldstättersee. Ab Luzern fahren Sie bis nach Vitznau. Busfahrt zum Hotel.

5. Tag: Luzern

Kennzeichen des Luzerner Stadtbildes sind die beiden gedeckten mittelalterlichen Holzbrücken. Die Kapellbrücke mit Tafeln aus der Stadt- und Schweizergeschichte, die Spreuenbrücke ist mit Tafeln aus dem Totenzyklus versehen. Die beiden Brücken dienten der Stadtbefestigung. Weitere Wahrzeichen: Musegmauer, eine mittelalterliche Befestigung, das Rathaus und das Löwendenkmal. Und das alles sehen Sie auf bei einer Stadtführung. Im Anschluss nehmen Sie teil an einer Schifffahrt auf dem bekanntesten See der Schweiz - Dem Vierwaldstättersee. Ab Luzern fahren Sie bis nach Vitznau. Busfahrt zum Hotel.

6. Tag: Heimreise

Am Morgen heißt es „Auf Wiedersehen schöne Schweiz“. Sie genießen in geselliger Runde die Heimreise nach Österreich.

Reise buchen/anfragen

Ihre persönlichen Daten
Ihre Adresse
Ihre Reisedetails
Calendar
Zusätzliche Angaben
Premium Reisen im Bistrobus Bistronario / schöner reisen mit Wiesinger

Frühbucher- preis

ab € 1.595,00 pro Person

Reisepreis

ab € 1.695,00 pro Person
Ihre Reise-Infos
ab € 276,00 pro Person
  • So, 03. 06. 2018 - Fr, 08. 06. 2018
Ihre Inklusiv-Leistungen
  • Busfahrt im Luxus-Bistro-Bus “BISTROnario”
  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie während der gesamten Reise
  • Unterbringung im 3*-Hotel Drei Könige in Einsiedeln (1 ÜN), 4*-Eurotel Victoria in Villars-Sur-Ollon (2 ÜN), 3*-Hotel Felmis in Luzern-Hor (ÜN)
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • 1 x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in den Waadtländer Alpen 5.6.
  • Sonderzugfahrt Roter Pfeil Churchill: Zürich – Montreux
  • Empfang mit Alphornbläsern
  • Begrüßungsapéro: Wein vom Ollon und Käse von den Bergwiesen 4.6.
  • Halbtagesführung Montreux und Vevey ab/bis Montreux 5.6.
  • Bahnfahrt: Montreux – Rochers-de-Naye – Montreux 5.6.
  • 1 x Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen im Bergrestaurant auf dem Rogers-de-Naye
  • Stadtführung Luzern
  • Schifffahrt Luzern - Vitznau o. retour (2. Klasse)
Ihre Premium-Leistungen
  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie während der gesamten Reise
  • Bord-Frühstück am Anreisetag
  • Audio-Guide während der Reise
  • ausführliche Reiseinfos vor Reiseantritt 
  • schöner reisen Kofferanhänger
  • Premium plus Leistungen
    - Max. 36 Reiseteilnehmer
    - € 20,- Bordbistroguthaben/Zimmer
    - Marco Polo Reiseführer

Kontakt

SCHWERTBERG
BFBS Reisebüro Wiesinger GmbH & Co KG
Schacherbergstraße 30
4311 Schwertberg
07262 62 550 (Fax 75)

LINZ
Schöner Reisen mit Wiesinger GmbH
Kaarstraße 1
4040 Linz
0732 73 33 88 (Fax 55)