Header-PrickelndeChampagne_schoenerreisen.jpg
Prickelnde Champagne
Gaumen- und Augenschmaus am Wegesrand!

Der Weltruhm des Champagners lockt viele Weinliebhaber in die Region. Die liebliche Champagne bietet aber wesentlich mehr. Erleben Sie diese herrliche Landschaft, faszinierende Kunstschätze und beeindruckende Champagnerkeller. Doch die Region hat kulinarisch noch viel mehr zu bieten. Jeden Abend sind Sie zu Gast in verschiedenen Restaurants um die Vielfalt der französischen Küche zu genießen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt: Bon Appétit!

Das zugelassene Gebiet für den Anbau der Grundweine des Champagners ist das Weinbaugebiet Champagne. Am 22. Juli 1927 wurde Ihre Ausdehnung beschlossen. Nicht identisch mit der administrativen Region Champagne-Ardenne bzw. der historischen Landschaft Champagne.Es umfasst auch die in der Region gelegenen Weinberge Picardie und Île-de-France.  Das etwa 34.000 Hektar große Anbaugebiet ist in fünf Départements geteilt: Marne, Aube, Aisne, Haute-Marne und Seine-et-Marne, allerdings liegen in den beiden letzteren nur sehr geringe Rebflächen.

Galerie1-PrickelndeChampagne_schoenerreisen.jpgGalerie2-PrickelndeChampagne_schoenerreisen.jpgGalerie3-PrickelndeChampagne_schoenerreisen.jpg

1. Tag: Anreise nach Troyes

Ihr „schöner reisen mit Wiesinger“ Team begrüßt Sie im Luxus-Bistrobus. Anreise über die deutsche Autobahn durch Bayern und  Baden-Württemberg in die südliche Champagne liegende Stadt Troyes. Die Stadt ist neben seinen Gassen mit Fachwerkhäusern auch bekannt als mittelalterliche Stadt mit zehn Kirchen. Die Zeit vergeht nahezu wie im Flug, die Unterhaltungsmöglichkeiten im GOURMETnarium werden Sie begeistern. Hotelbezug & Abendessen in einem Stadtrestaurant.

2. Tag: Troyes – Essoyes und der Maler Renoir

Am Morgen Stadtführung in Troyes. Troyes ist eine heitere, dynamische Stadt mit einem prachtvollen historischen Zentrum in Form eines Champagnerkorkens. Allein 400 Bauten wurden meisterlich restauriert. Schon im Mittelalter war Troyes ein Handelszentrum, wo Kaufleute aus ganz Europa durch ständige Kontore vertreten waren. Danach fahren Sie weiter nach Urville, das vor allem bekannt ist, da der Champagner Drappier dort seinen Hauptsitz hat. Es wird zu Beginn der 30er Jahre Gegenstand heftiger Diskussionen, denn der damalige Firmenerbe, Georges Collot hatte nämlich als erster im Bezirk beschlossen, Pinot Noir, Spätburgunder zu pflanzen. Diese Entscheidung wurde belächelt: man bezeichnetet ihn von nun an, spöttisch, „Papa Pinot“. Heute macht diese Rebsorte 70% des Weinguts Drappier aus. Seit langem lacht niemand mehr über Georges Collot. Auch wurde der Champagnerkellerei Drappier die Ehre zuteil, die privaten Anlässe von Charles de Gaulle zu empfangen. Heute wird noch eine Cuvée Charles des Gaulle produziert. Darüber hinaus werden in den Kellereien, deren Ursprung auf das 12. Jahrhundert zurückgeht, die größten Champagnerflaschen der Welt hergestellt – der „Melchisedech“  – er fasst 30 Liter. Eine ganz spezielle Erkundung erwartet Sie nun in Essoyes, wo der Maler Renoir Ende des 19. Jhd. all seine Sommer verbracht hat und viele seiner bedeutenden Werke des Impressionismus malte. Sie werden Einblick erhalten in das Haus und die Schaffensstätte Renoirs. Rückfahrt nach Troyes und Abendessen im Stadtrestaurant.

3. Tag: Epernay – Mutigny – Hautvilliers – Reims

Heute früh brechen Sie ins Herzen der Champagner auf. Ihr erster Stopp gilt Epernay. Hier flanieren Sie über die prestigeträchtige Champagner-
avenue. Sie werfen bei Champagner Mercier einen Blick hinter die Kulissen, besichtigen die Kellerei und probieren ein Gläschen des Champagners. Danach Weiterfahrt ins benachbarte Mutigny, das zwischen Wäldern und Weinbergen auf einem Felsvorsprung liegt. Bei einem ca. 2 std. geführten Spaziergang „Weg des Weinbauers“ (Sentier du Vigneron) erfahren Sie alles Wissenswerte über die verschiedenen Etappen des Wein-Champagner-Anbaus. Ihr vorletzter Stopp durch die Champagner gilt dem, auf 250 Höhenmetern liegenden Champagnerort Hautvilliers. Dieses Dorf zählt zu den ersten Weinbaugebieten Frankreichs. Am Dorfeingang steht eine große Weinpresse mit einem Fassungsvermögen von 2000 Kilo. Nach dem Spaziergang durch dieses pittoreske Dorf fahren Sie nun weiter nach Reims – der Hauptstadt der Champagne. Abends erwartet Sie das kulinarische Highlight dieser Reise: Ein 4-Gang-Menü in der Brasserie Flo. Ein Geheimtipp in Reims wenn es um gute, regional Küche geht.

4. Tag: Reims - Verzenay – Mont Sinai - Distillerie Guillon

Heute zeigt Ihnen ein lokaler Guide Reims. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die ehemalige Krönungsstadt der französischen Könige und sehen u.a. die gotische Kathedrale Notre Dame (UNESCO-Weltkulturerbe). Weiterfahrt auf die „Champagner-Straße“. Der Leuchtturm von Verzenay mitten in einem Meer aus Weinbergen, sorgt auch heute noch für Erstaunen. Die rotierende Laterne lässt ihren Lichtkegel über die umliegenden Landschaften der Champagne streifen. Nach der Besichtigung des 25 m hohen Leuchtturms fahren Sie über den Berg Sinai zur Whiskeybrennerei von Louvois, die nicht nur außerordentlichen Single Malt Whiskey produziert, sondern Ihnen auch eine Antwort auf die Frage gibt, was schottische Whiskeyproduzenten regelmäßig in die Champagne treibt. Mit Whiskey gestärkt, fahren Sie wieder zurück nach Reims, wo Sie abends ein traditionelles Abendessen im Restaurant Café de la Paix zu sich nehmen werden.

5. Tag: Geschichte und Burgen

Ihr Reiseleiter führt Sie heute durch geschichtsträchtige Stationen der Region Champagne-Ardennen. Zuerst besuchen Sie das Museum der Kapitulationserklärung (Musée de la Reddition), wo am 7. Mai 1945 in Reims die Kapitulationserklärung der Deutschen unterzeichnet wurde. Am 8. Mai 1945 fand eine zweite Unterzeichnung in Berlin statt, welche endgültig das Ende des Zweiten Weltkrieges bedeutete. Diese ist allgemein bekannt und oft wird vergessen, dass die Deutschen bereits am 7. Mai in Reims die Kapitulationserklärung unterschrieben haben. Das Musée de la reddition befindet sich heute in den Räumlichkeiten des Gymnasiums „Lycée Franklin-Roosevelt“ in Reims, wo 1945 die Unterzeichnung der Urkunden stattfand. Der Raum, in dem das Ende des Zweiten Weltkrieges besiegelt wurde, steht seit 1985 unter Denkmalschutz in Reims. Danach fahren Sie durch die Ardennen weiter bis an die belgische Grenze nach Sedan. Während der Schlacht von Sedan im Deutsch-Französischen Krieg wurde der französische Kaiser Napoléon III. am 2. September 1870 mit 100.000 seiner Soldaten bei Sedan gefangengenommen. In Deutschland wurde dieses Ereignis als Sedanstag bis 1918 gefeiert. Im 2. Weltkrieg umging die deutsche Armee im Westfeldzug die französische Maginot-Linie durch einen Vorstoß über die belgischen Ardennen mit anschließendem Maasübergang bei Sedan. Dies trug entscheidend zur französischen Niederlage vom Juni 1940 bei. Geführte Besichtigung von Sedan. Rückfahrt nach Reims. Am Abend empfängt Sie das Restaurant La Vigneraie, welches im Michelinführer für seine sehr gute Küche gelobt wird, mit einem 3-Gang Menü aus lokalen Spezialitäten.

6. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen! Mit vielen festgehaltenen Erinnerungen beginnen Sie Ihre Heimreise. Unser Bordserviceverwöhnt Sie gerne, gönnen Sie sich auch am Heimreisetag noch das Eine oder Andere im Bordbistro und träumen von Ihrer nächsten Reise. 

Reise buchen/anfragen

Ihre persönlichen Daten
Ihre Adresse
Ihre Reisedetails
Calendar
Zusätzliche Angaben
Seite-PrickelndeChampagne_schoenerreisen.jpg

Frühbucher- preis

ab € 885,00 pro Person

Reisepreis

ab € 925,00 pro Person
Ihre Reise-Infos
ab € 185,00 pro Person
Ihre Inklusiv-Leistungen
  • Reise im Luxus-Bistro-Bus “BISTROnario”
  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie während der gesamten Reise
  • Unterbringung im Hotel Mercure Troyes Centre und im Hotel Residhome in Reims
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet (2x Troyes, 3x Reims)
  • 2 x Abendessen im ausgewählten Stadtrestaurant in Troyes
  • 1 x Abendessen mit einem 4-Gang-Menü in der Brasserie Flo in Reims
  • 1 x Abendessen 3-Gang-Menü im
  • Restaurant Le Café de la Paix in Reims
  • 1 x Abendessen im ausgezeichneten Restaurant La Vigneraie
  • Ganztagesreiseleitung „Troyes & Mutigny“ & „Geschichte und Burgen“
  • Führung & Bes. der Champagnerkellerei Drappier inkl. 1 Glas Champagner
  • Stadtführung Reims
  • Führung in der Stadt Essoyes auf den Spuren des Malers Renoir
  • Eintritt in das Atelier Renoirs
  • geführter Spaziergang „Weg des Weinbauers“ inkl. einem Glas Champagner
  • Besuch einer Champagnerkellerei inklusive einem Glas Champagner in Epernay
  • Fahrt mit dem kleinen Zug d. d. unterirdischen Gänge der Champagnerkellerei
  • Besichtigung Leuchtturm von Verzenay
  • Besuch & Eintritt Musée de la Vigne
  • Besuch Whisky-Brennerei inkl. Probe
  • Eintritt & Führung Musée de la Reddition
  • Eintritt & Führung Burg von Sedan
  • Kurtaxe
  • Premium Leistungen
Ihre Premium-Leistungen

 

  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie während der gesamten Reise
  • Bord-Frühstück am Anreisetag
  • Audio-Guide während der Reise
  • ausführliche Reiseinfos vor Reiseantritt
  • schöner reisen Kofferanhänger

 

Kontakt

SCHWERTBERG
BFBS Reisebüro Wiesinger GmbH & Co KG
Schacherbergstraße 30
4311 Schwertberg
07262 62 550 (Fax 75)

LINZ
Schöner Reisen mit Wiesinger GmbH
Kaarstraße 1
4040 Linz
0732 73 33 88 (Fax 55)